• facebook
  • Urban Sketchers
  • flickr

24 Besucher online

     

NEWS ARCHIV

Seite 3

 

Präsentation auf der PAPERWORLD 2012


Der Papierhersteller HAHNEMÜHLE bat mich, die neuen Skizzenbücher des Unternehmens zu testen und auf der PAPERWORLD 2012 in Frankfurt am Main Ende Januar vorzustellen. In einer eigens für die Messe konzipierten Multimediapräsentation, kombiniert mit einem Mini- Workshop gab ich gern meine Erfahrungen weiter. Die Vorführungen war jeweils 20 Minuten lang und wurde drei mal täglich gezeigt.

Im ersten Teil berichtete ich an Hand von Stationen meiner Weltreise, wie ich während der Radtour um die Erde immer mehr meine Eindrücke zeichnerisch festhielt.
Danach stellte ich an Hand von Beispielen vier neue Produkte des Unternehmens vor. Anschließend  zeichneten die Teilnehmer der Veranstaltung mit ein paar Hinweisen von mir selbst in die Skizzenbücher, um sich von der hohen Qualität der Produkte zu überzeugen.
Am Ende gab es bei einem Preisrätsel eines meiner Kunstkartensets zu gewinnen. Um die durchweg ausgebuchten Präsentationen in der CREATIV HALLE bildeten sich stetig Menschentrauben von interessierte Messebesuchern.

  • didaktische anleitung wie bei den wochenendworkshops
  • interessiertes publikum  verfolgt die praesentation

  • japanische papierhaendler testen die neuen produkte von hahnemuehle
  • projektion und livevoruehrung in einem

4 Abbildungen

 

05.12.2011

Eindrücke aus Äthiopien


Im Herbst dieses Jahres führte ich wieder eine Reisegruppe per Fahrrad duch Äthiopien. Fotos, Skizzen und Reiseaqarelle beschreiben, wie wir Afrika erlebten.

 

  • 01 Morgen in Sodere
  • 02 Affen von Sodere

  • 03 Oromofrau
  • 04 nachmittags

25 Abbildungen

     

Vortrag

Mit Fahrrad, Zelt und Zeichenblock - Der Nordsudan

Dienstag, 4. Oktober 2011 - 20.00 Uhr
SCHROPP Landkartenhandlung

Per Fahrrad bereiste Jens Hübner 2006 die Sahara in Ostafrika. Besonders der Norden des Sudans beeindruckte ihn so sehr, dass es ihm ein Bedürfnis war, noch einmal in dieses Land zurückzukehren, um die faszinierende Leere, die Ruhe und Einsamkeit der Nubischen Wüste zu erleben. Die Durchquerung der Sahara aus eigener Kraft zwang den Reisenden zur Reduktion auf das Wesentliche, um täglich mit seinem Fahrrad auf dem schmalen Asphaltband, das die größte Wüste der Erde durchschneidet, weiterzukommen. Der Stolz, die Gelassenheit und die unaufdringliche Gastfreundschaft der Menschen, die ihm begegneten, faszinierten ihn so sehr, dass er trotz einer Verhaftung wegen Spionageverdachts wieder in den Wüstenstaat zurückkehrte. Den spannenden Vortrag illustrieren nicht nur Fotos, sondern auch Skizzen und Zeichnungen, die Jens Hübner unterwegs anfertigte.

Eintritt 5 EUR

Infos und Anmeldung >>>

 

23.09.2011
     

Vortrag

Entlang des Nils

Donnerstag, 13. Oktober 2011 - 20 Uhr
GLOBETROTTER in Berlin- Steglitz

Die Erfahrung einer zweijährigen Weltumradelung bewog Jens Hübner, nicht mehr in sein Berliner Designstudio zurück zukehren, sondern das intensive Wahrnehmen durch bewusstes Innehalten zum Lebensmotto und zur Profession werden zu lassen.
Sein Fahrrad gibt ihm die Möglichkeit, sich langsam und mit Respekt Fremdem zu nähern. Reiseeindrücke hält er in visuellen Tagebüchern und Reiseaquarellen fest. Diese zeigen sehr individuelle Beobachtungen scheinbarer Nebensächlichkeiten der bereisten Regionen und entsprechen oft so gar nicht dem gängigen Klischee der durchquerten Länder.
Für sein neues Projekt „Entlang des Nils“ reiste Jens Hübner per Fahrrad 3500 Kilometer vom Mittelmeer bis fast zum Äquator. Er folgte für vier Monate dem Flusslauf durch das fruchtbare Niltal in Ägypten und durchquerte im Sudan die Sahara. Sein Vortag nimmt den Besucher mit ins abessinische Hochland Äthiopiens, wo der Blaue Nil entspringt und tief hinein nach Schwarzafrika, wo am Victoriasee in Uganda der Weiße Nil seinen tausende Kilometer weiten Weg nach Norden beginnt.
Dem Prinzip der Reduktion auf Wesentliches folgend wird der Vortrag neben Fotos zu einem großen Teil auch mit Reiseaquarellen und Skizzen illustriert. Nicht die touristischen Highlights stehen im Mittelpunkt dieser Präsentation – sondern sehr persönliche Bilder von den Landschaften, Kulturen und Menschen, die dem Reisenden begegneten.

Eintritt 7 Euro

Infos und Anmeldung >>>

 

23.09.2011

     

Neue Aufbaukurse in Berlin

Aufbaukurs: "Zeichnen und Aquarellieren auf Reisen - Von der Tagebuchskizze zum Reiseaquarell"

Veranstaltungsort: Berlin
Termine: 30.April/1.Mai 2012, 17./18.Mai 2012
Anmeldung über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Seminarkosten: 120,- Euro

Die vorherige Teilnahme am Seminar "Zeichnen und Aquarellieren auf Reisen" ist Voraussetzung zur Teilnahme!

Ziel des Aufbaukurses ist es, die im Seminar "Zeichnen und Aquarellieren auf Reisen" erlernten Fertigkeiten zu vertiefen und zu festigen. Schritt für Schritt wird durch praktische Übungen nun vermittelt, wie flüchtige Skizzen in visuellen Tagebüchern zu individuellen Reiseaquarellen umgesetzt werden.

Ablauf

1. Seminartag:
Skizzierte Bäume, Häuser und Details werden unter Anleitung zu individuellen Bildmotiven zusammengefasst, die auf das Wesentliche reduziert sind. Dabei kommen die unterschiedlichen Techniken des Aquarellierens sowie die Kenntnisse des kompositorischen Aufbaus zur Anwendung. Zufällige Strukturen und genau wahrgenommene Details verdichten sich zu Zeichnungen, die mit wenigen Strichen und reduzierter Palette Reiseerlebnisse wiedergeben und sie so verarbeiten.

 

2. Seminartag
Nachdem begonnene Aquarelle fortgeführt bzw. beendet werden, ergänzen Bildtitel, Reiseort und Datum oder auch kurze Texte als Bildunterschriften die Reiseillustrationen. Am Ende des Tages sind die entstandenen Arbeiten bereit zur Rahmung oder Scannen. Eine individuelle Auswertung beendet das Seminar.

Materialien
Eine Ausstattung an professionellen Aquarellfarben und Marderhaarpinseln wird leihweise jedem Kursteilnehmer kostenlos zur Verfügung gestellt. Aquarellkarton und Skizzenhefte können käuflich erworben werden. Wassergläser fertigen wir uns aus Plastikflaschen vor Ort.
Die im Workshop Zeichnen und Aquarellieren auf Reisen entstandenen Skizzen oder andere Vorlagen bitte zum Aufbaukurs mitbringen.

 

23.09.2011

     

02.09.2011

Neue Arbeiten im August

Eine Reise durch Polen zur weißrussischen Grenze hielt ich in vielen Skizzen und einigen Aquarellen fest.

Um  sich die neuen Arbeiten anzusehen, klicken Sie bitte auf eines der Bilder rechts.

 

 

 

  • 8011_zetor
  • fuchs

  • kraniche_polen2011
  • ringelnatter

9 Abbildungen

     
<< | 1 | 2 3 | 4 >>
09./10.04.2011 Seminar WINTERKURS
"Zeichnen und  Aquarellieren auf Reisen"
in Zusammenarbeit mit Globetrotter - Ausrüstung
Berlin
Informationen und Anmeldung >>> Plätze vorhanden